Mehr als nur eine Website

Beim Arbeiten mit meinen Kunden stelle ich immer wieder ähnliche Vorgänge fest, die einen großen Mehrwert bieten, den man auf den ersten Blick beim Thema Website nicht vermuten würde.

Im Grunde zeigt es den Unterschied von größeren Betrieben und vielen kleineren Betrieben, oder EPU`s, die ja einen Großteil meiner Kunden ausmachen. Bei größeren Firmen arbeiten ganze Abteilungen – Intern oder Extern – an der Website selbst, aber auch an den Themen, die dann in die Website einfließen werden. Im Grunde klare Themen zur eigenen Firma, Produkt- oder Angebotspalette, Zielgruppe, Corporate Design, Corporate Identity und vieles mehr.

Wer von uns Kleinen hat davon nicht schon gehört oder sich auch schon entsprechend damit auseinandergesetzt? Wer hat sich nicht schon des Öfteren vorgenommen, endlich den Businessplan für die eigene Firma zu erstellen? Es gibt aber auch Selbstständige, für die das kein Thema ist. Klassische Handwerker, die einfach gut in Ihrem Beruf sind, und sich darauf konzentrieren. Die Geschichten und Beweggründe sind sehr unterschiedlich.

Wenn ich nun mit solchen Firmeninhabern die Website bespreche und meine Informationen, die ich dazu benötige, einhole, beginnt sehr oft ein spannender Prozess. Denn nun gilt es sich mit dem eigenen Betrieb intensiver auseinanderzusetzen. Alteingefahrene Prozesse zu hinterfragen oder zu bestätigen. Wer bin ich, was will ich mit der Website erreichen? Ist ein kleiner Onlineshop für meine Kunden hilfreich?

Es ist jedesmal eine Freude zu sehen, mit wieviel Begeisterung wir diese Themen abarbeiten. Und nicht selten stelle ich nach Abschluss des Projektes fest, dass wir hier wesentlich mehr als „nur eine Website“ erstellt haben.

-Franz Zotter-